Karl-Franzens-Universität Graz

 

Der Hörsaaltrakt A,B,C wurde generalsaniert. Im Außen- und Innenbereich wurden ähnliche Materialelemente wie bei der Vorklinik verwendet. 

  

Im Bereich der Hörsäle A,B,C existiert ein architektonisches Konzept, das sich an die klassische Moderne anlehnt. Die äußere Verkleidung der Hörsaaltüren wurde mit Alupaneelen vorgenommen. Im Inneren der Hörsäle wird dasselbe Material (gelocht) als akustisch wirksame Wandverkleidung wiederverwendet und in Kontrast gesetzt zum Rot und Grau der übrigen Innenausstattung. Das Außen und Innen wird thematisch in Einklang mit der formalen materiellen Durchgestaltung gesetzt und wird dadurch zu einer Einheit.

 

(gemeinsam mit Architekt DI Wolfgang Kapfhammer)

 

 

Bruttogeschoßfläche: 1.000m²
Netto-Baukosten: € 2,80 mio.

WIR FREUEN UNS AUF IHR FEEDBACK
zum Gästebuch >>
Habc