Zubau von 14 Priester-Wohneinheiten zum Annaheim der Kreuzschwestern

 

Mit 14 Wohneinheiten ist dieses Haus ab 2010 eine neue Heimat für pensionierte Priester. Eine gute Wohnversorgung und - wenn nötig - auch eine Betreuung für pflegebedürftige Priester sind durch eine Vereinbarung mit den Kreuzschwestern gesichert.

Im September ist die Benützung für die Priester von Seiten der Behörde erteilt worden und die Priester konnten somit am 1. Oktober 2010 wie geplant einziehen. Damit ist eine ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Priestern, den Kreuzschwestern und der Diözese Graz-Seckau erfolgreich verlaufen.

Am 19. Oktober 2010 wurde das Annaheim schließlich feierlich eröffnet und von Diözesanbischof Egon Kapellari gesegnet.

 

Presseberichte:

 

http://www.sonntagsblatt.at/kirche-hier-und-anderswo/kirche-steiermark?d=zuhause-fur-betagte-priester

 

http://www.sonntagsblatt.at/kirche-hier-und-anderswo/kirche-steiermark?d=festakt

 

http://www.kreuzschwestern-gmbh.at/kem/page/498200598649184966_0_691137911336428343,de.html

 

 

Bruttogeschoßfläche: 1.000m²
Netto-Baukosten: € 1,90 mio.

WIR FREUEN UNS AUF IHR FEEDBACK
zum Gästebuch >>
ANN